DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 30.07.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Fußball:

Nigeria gewinnt Afrika-Cup

Archiv-Artikel vom Montag, den 11.02.2013

Johannesburg. Außenseiter Burkina Faso mit dem Augsburger Bundesliga-Profi Aristide Bancé hat die große Sensation beim Afrika-Cup verpasst. Das Überraschungsteam musste sich gestern im Finale Nigeria mit 0:1 (0:1) geschlagen geben.

Die "Super Eagles" triumphierten somit erstmals seit 1994 wieder bei dem kontinentalen Turnier und holten ihren dritten Afrika-Cup-Sieg insgesamt. Burkina Faso stand erstmals im Finale und schaffte auch mit Platz zwei den größten Erfolg seiner Fußball-Geschichte. Das entscheidende Tor im Soccer-City-Stadion in Johannesburg erzielte Sunday Mba (40. Minute). Damit qualifizierte sich Nigeria als afrikanischer Teilnehmer für den Confederations Cup im Sommer in Brasilien (15.-30. Juni). Bei der WM-Generalprobe heißen die Vorrundengegner in der Gruppe B Spanien, Uruguay und Tahiti. dpa

© Mannheimer Morgen, Montag, 11.02.2013
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Kontakt zur Sportredaktion

Telefon (ab 12 Uhr): 0621/392-1354
Fax: 0621/392-1616
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Themen des Tages Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

SV Waldhof

Personalsorgen vor der langen Reise in den Osten

Mannheim. Richtig glücklich ist Gerd Dais über die Reise in den fernen Osten nicht. "Das ist nicht mehr zu ändern. Jetzt machen wir halt das Beste daraus", sagt der Trainer von Fußball-Regionalligist SV Waldhof vor dem letzten Testspiel bei Zweitliga-Aufsteiger Erzgebirge Aue (heute, 14.30 Uhr… [mehr]

Pascal Wehrlein

Sport allgemein

Wehrlein scheidet beim Heimrennen in erster Quali aus

Hockenheim (dpa) - Pascal Wehrlein ist im ersten Zeitabschnitt der Qualifikation zum Großen Preis von Deutschland ausgeschieden. Der 21 Jahre alte Formel-1-Pilot aus Worndorf belegte den 18. Platz. Er wird mit seinem Manor-Wagen daher voraussichtlich aus der drittletzten Reihe in das Heimrennen am… [mehr]

Jacobsen schiebt Kiel die Favoritenrolle zu

Handball-Meister Rhein-Neckar Löwen ist bei hochsommerlichen Temperaturen in die Vorbereitung auf die am 3. September gegen den SC Magdeburg beginnende Saison gestartet. [mehr]

Adler Mannheim (mit Video)

Jochen Hecht: "Aufhören ist nie schön"

431 Mal trug er das Trikot der Mannheimer Adler, 892 Mal lief er in der NHL auf - nun macht Jochen Hecht Schluss mit Eishocky, zumindest als Aktiver. Die Adler wollen ihn unbedingt halten. In welcher Funktion, ist noch unklar. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR