DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Dienstag, 03.05.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Fußball: Nur 1:1 im Hinspiel gegen den KRC Genk

VfB Stuttgart muss bangen

Archiv-Artikel vom Freitag, den 15.02.2013

Stuttgart. Auch in der Europa League klappt es nicht: Der VfB Stuttgart hat nach seiner beispiellosen Pleitenserie in der Bundesliga durch ein 1:1 (1:0) gegen den KRC Genk keine ordentliche Ausgangsbasis für den Einzug ins Europapokal-Achtelfinale schaffen können. Christian Gentner brachte die Schwaben mit seinem Tor in der 42. Minute in Führung. In den ersten Sekunden der Nachspielzeit schockte aber Glynor Plet die Schwaben. Nun gehen die Schwaben auch nicht mit dem erhofften Selbstvertrauen in die wegweisende Bundesliga-Partie bei 1899 Hoffenheim am Sonntag. Im Rückspiel am kommenden Donnerstag in Belgien muss der VfB um das Erreichen der nächsten Runde im internationalen Fußballgeschäft ernsthaft bangen.

Nur noch 15 200 Zuschauer wollten den VfB Stuttgart am Donnerstagabend sehen. VfB-Trainer Bruno Labbadia setzte trotz der fünf Misserfolge in Serie auf Kontinuität und schickte exakt das Team auf den Platz, das am Samstag beim 1:4 gegen Bremen die letzte Enttäuschung hatte einstecken müssen. Dem Spiel der Schwaben war die Verunsicherung deutlich anzumerken. Spürbar war die Angst, nur keinen Fehler machen zu wollen. dpa

© Mannheimer Morgen, Freitag, 15.02.2013
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Kontakt zur Sportredaktion

Telefon (ab 12 Uhr): 0621/392-1354
Fax: 0621/392-1616
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Themen des Tages Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

SV Waldhof

Keine Chance auf Freispruch für Sommer

Freispruch praktisch ausgeschlossen: Regionalliga-Spitzenreiter SV Waldhof wird im Saison-Endspurt voraussichtlich mindestens zwei Spiele auf seinen Torjäger Jannik Sommer verzichten müssen. [mehr]

Bangen um das WM-Ziel

Sotschi. Nach seinem unverschuldeten Schock-Aus in Sotschi machte sich Sebastian Vettel schnell aus dem Staub. Der viermalige Weltmeister droht nach gerade mal vier Formel-1-Saisonrennen im WM-Kampf schon vorentscheidend abgehängt zu werden. Entweder streikt sein Dienstwagen namens "Margherita… [mehr]

Reaktionen

Tragödie, Trauer und Trotz

Hamburg. Die Handball-Profis der Rhein-Neckar Löwen trudelten erst kurz vor Beginn des Pokal-Finales zwischen der SG Flensburg-Handewitt und dem SC Magdeburg ein. Die prickelnde Atmosphäre vor dem großen Endspiel in der Hamburger Arena wollten die Löwen gestern Nachmittag nicht näher als nötig an… [mehr]

Eishockey

Adler bestätigen Wolf-Wechsel

Hamburgs Stürmer kommt wie erwartet im Tausch gegen Martin Buchwieser. Der 26-Jährige unterschrieb einen Siebenjahresvertrag und soll bei den Blau-Weiß-Roten eine Führungsrolle übernehmen. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR