DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Montag, 01.09.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Fußball: Nur 1:1 im Hinspiel gegen den KRC Genk

VfB Stuttgart muss bangen

Stuttgart. Auch in der Europa League klappt es nicht: Der VfB Stuttgart hat nach seiner beispiellosen Pleitenserie in der Bundesliga durch ein 1:1 (1:0) gegen den KRC Genk keine ordentliche Ausgangsbasis für den Einzug ins Europapokal-Achtelfinale schaffen können. Christian Gentner brachte die Schwaben mit seinem Tor in der 42. Minute in Führung. In den ersten Sekunden der Nachspielzeit schockte aber Glynor Plet die Schwaben. Nun gehen die Schwaben auch nicht mit dem erhofften Selbstvertrauen in die wegweisende Bundesliga-Partie bei 1899 Hoffenheim am Sonntag. Im Rückspiel am kommenden Donnerstag in Belgien muss der VfB um das Erreichen der nächsten Runde im internationalen Fußballgeschäft ernsthaft bangen.

Nur noch 15 200 Zuschauer wollten den VfB Stuttgart am Donnerstagabend sehen. VfB-Trainer Bruno Labbadia setzte trotz der fünf Misserfolge in Serie auf Kontinuität und schickte exakt das Team auf den Platz, das am Samstag beim 1:4 gegen Bremen die letzte Enttäuschung hatte einstecken müssen. Dem Spiel der Schwaben war die Verunsicherung deutlich anzumerken. Spürbar war die Angst, nur keinen Fehler machen zu wollen. dpa

© Mannheimer Morgen, Freitag, 15.02.2013
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Kontakt zur Sportredaktion

Telefon (ab 12 Uhr): 0621/392-1354
Fax: 0621/392-1616
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Facebook Fans des Mannheimer Morgen

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Niederlage

Fußball allgemein

«Klose unsichtbar» - Angreifer enttäuscht mit Lazio

Nach nicht einmal vier Wochen im Training steht Miroslav Klose bei Lazio Rom schon wieder in der Startelf. Der 36-Jährige enttäuscht wie das gesamte Team. Trainer Stefano Pioli ist trotzdem zuversichtlich. [mehr]

Lauda rüffelt Top-Piloten

Stuttgart. Mercedes-Teamaufsichtsrat Niki Lauda (Bild) hat nach dem Krisengipfel zum Crash von Spa die beiden Formel-1-Piloten Nico Rosberg und Lewis Hamilton in die Pflicht genommen. "Nico und Lewis sind mir vom Herzen wie vom Kopf her gleich wichtig, weil ich beide verstehe, dass sie Rennen… [mehr]

Handball-Bundesliga: Heimspiel gegen HC Erlangen

Mensah Larsens große Show: 35:18-Sieg und Platz eins

Der überragende Däne Mads Mensah Larsen führt die Rhein-Neckar Löwen zum 35:18-Sieg über Erlangen und an die Bundesliga Tabellenspitze. Ein weiteres Bonbon des Tages: Andy Schmid verlängert Vertrag bis 2018. [mehr]

Fotostrecke

Adler Mannheim: "The boys are back in town"

Eishockey-Fans durften am Freitagabend erstmals das neue Team der Mannheimer Adler bestaunen und feiern - der Verein hatte an der SAP Arena zur traditionellen "The boys are back in town"-Party geladen.  [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR