Archiv

Hofladen Wild aus eigener Jagd / Selbst geräucherter Fisch

Brotduft weht um 300 Jahre altes Mühlrad

Archivartikel

Hirschberg-Grosssachsen.Seit 300 Jahren dreht sich das Mühlrad im Hof von Klaus Gärtner. Mehl wird heute zwar nur noch in der modernen Kunz-Mühle in der Nachbarschaft produziert. Doch dafür umweht das alte Mühlrad ständig der Duft von frischgebackenem Brot. Das schiebt Klaus Gärtner regelmäßig in den Holzofen, um die Regale in seinem Hofladen zu füllen.

Seit acht Jahren bietet der Großsachsener Produkte aus

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1775 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00