Auto

555 Autos pro 1.000 Einwohner

Archivartikel

Deutschland ist mobil wie nie zuvor: Mit 555 Personenkraftwagen je 1.000 Einwohner vom Baby bis zum Greis hat der Motorisierungsgrad im jetzt statistisch erfassten Jahr 2016 einen neuen Höchststand erreicht. Laut Statistischem Bundesamt (Destatis) liegt die Bundesrepublik mit diesem Wert im EU-Vergleich allerdings nur auf Rang sieben. Spitzenreiter ist laut der EU-Statistikbehörde Eurostat Luxemburg mit 662 Pkw je 1.000 Einwohner.

Deutlich höhere Motorisierungsquoten als in Deutschland werden unter anderem auch in Italien (625), Finnland (604) und Polen (571) registriert, auch der Inselstaat Malta liegt mit 615 Fahrzeugen deutlich vorne. Die geringste Pkw-Dichte hat Rumänien mit 261 Pkw je 1.000 Einwohner, diese Zahl bezieht sich allerdings noch auf Daten aus dem Jahr 2015.