Auto

ADAC holt Telekom ins Auto

Archivartikel

Damit die Möglichkeiten der Digitalisierung im Straßenverkehr besser genutzt werden, starten der ADAC und die Deutsche Telekom eine strategische Partnerschaft. So entwickelt die Telekom beispielsweise ihr Angebot CarConnect zusammen mit dem ADAC weiter.

Voraussichtlich ab Mitte Oktober 2018 können Autofahrer Pannen über die CarConnect App mit wenigen Klicks an den ADAC melden. Der Standort des beschädigten Fahrzeugs wird dabei automatisch übermittelt. So können CarConnect Kunden bequem und schnell auf den ADAC-Pannendienst zugreifen.

"Hotspot, GPS, Diebstahlschutz - mit unserem Angebot CarConnect bieten wir unseren Kunden Internet und Sicherheit für ihr Auto", sagt Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden der Telekom. Aus diesem Grund freut sich der ADAC über eine langfristige Partnerschaft. "Gemeinsam werden wir viele Ideen entwickeln und auf die Straße bringen", erklärt Lars Soutschka, Geschäftsführer Vertrieb, Mitgliederservice, Motorsport und Digitalisierung des ADAC. Das erste konkrete Angebot dieser strategischen Partnerschaft soll in Kürze präsentiert werden, heißt es.