Auto

Alles andere als schief: Der PisaMover kommt

Archivartikel

Ist von der italienischen Stadt Pisa die Rede, denkt jeder sofort an den berühmten schiefen Turm. Doch jetzt macht der Ort in der Toskana auch in Sachen Mobilität auf sich aufmerksam. Denn die Italiener schicken die Mini-Metro PisaMover aufs Gleis. Die Bahn soll die 90.000-Einwohner-Stadt in der Toskana vom Autoverkehr durch Pendlerströme entlasten, heißt es.

Der PisaMover bringt Gäste

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2269 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00