Auto

Alpine A110 jetzt als Pure und Légende

Archivartikel

Einmal purer Fahrspaß, einmal mehr Komfort: Dieses Konzept verfolgen die beiden Alpine A110-Versionen Pure und Légende. Jetzt haben die Sportwagenbauer die Preise für ihre Spezialmodelle bekanntgegeben. Ab 54.200 Euro und ab sofort ist die A110 Pure reservierbar. Für diese Summe gibt es neben konsequentem Leichtbau etwa dank gewichtsoptimierter Schalensitze von Sabelt eine Klimaautomatik, das Navigationssystem und die Smartphone-Integration. Der Wahlschalter für die Fahrprogramme "Normal", "Sport" und "Track" plus Scheinwerfer und Rücklichter in LED-Technik gehören ebenfalls zur nicht ganz und gar puren Serienausstattung.

Bei 54.200 Euro startet die Légende-Version, die laut der Renault-Tochter Alpine mit "ausgeprägtem Langstreckenkomfort im Stil eines Grand Tourismo" aufwarten soll. Bei ihr zählen etwa 6-Wege-Sitze mit Lederpolsterung, die Einparkhilfe vorne und hinten mit Rückfahrkamera, 8-Zoll-Bicolor-Räder und die Features aus der Version Pure zur Serienausstattung. Für den guten Ton baut Alpine noch ein Focal-Audiosystem mit vier Lautsprechern ein.