Auto

Auto-Urlauber zieht es an die Ostsee

Archivartikel

Ein Urlaub an der Cote d'Azur oder auf einer griechischen Insel hat schon etwas Faszinierendes. Doch warum mit dem Blick in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nahe ist. Denn laut einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt entscheiden sich mittlerweile 53 Prozent der deutschen Autourlauber dafür, in der Heimat Ferien zu machen. Ganz klar: Das spart reichlich Zeit und Geld - und Spaß macht es allemal in den Urlaubsgebieten vor der eigenen Haustür.

Und für welche Gegend schlägt das Herz der Auto-Urlauber ganz besonders? Top-Reiseziel innerhalb Deutschlands ist die Ostsee: 13 Prozent machen sich auf, um sich in Badeorten wie Kühlungsborn, Travemünde oder Ueckermünde ins kühle Nass zu stürzen

Die Nordsee gehört ebenfalls zu den beliebten Reisezielen der Autourlauber (10 Prozent), genauso wie Reiseziele in Süddeutschland (11 Prozent).