Auto

Beats an Bord

Archivartikel

Der spanische Autobauer Seat und die Sound-Firma Beats arbeiten seit 2017 zusammen und bieten die Beats-Audio-Technologie bereits als Ausstattungsoption für die Modelle Mii, Ibiza, Leon, Arona und Ateca an. Nun erreicht die Partnerschaft das nächste Level: Mit dem Ibiza Beats und dem Arona Beats bringt Seat gleich zwei exklusive Sondermodelle auf den Markt.

Das Soundsystem soll so klingen, dass es den Hörer akustisch zu seinem Lieblingsinterpreten ins Studio versetzt. Es wartet mit einem 300-Watt-Verstärker mit acht Kanälen auf sowie einem digitalen Signalprozessor und sieben High-End-Lautsprechern. Zwei Hochtöner in der A-Säule und zwei Tieftöner in den vorderen Türen, zwei Breitbandlautsprecher hinten sowie ein in der Reserveradmulde eingebauter Subwoofer komplettieren das Audiosystem. Da legst die Ohren an.