Auto

BMW M2 Competition gibt ab September Gas

Archivartikel

Im September löst der BMW M2 Competition das aktuelle M2 Coupé ab. Der Neue bietet mehr Leistung, mehr Performance, kostet aber auch mehr als der Vorgänger.

Der Motor des neuen BMW M2 Competition basiert auf dem Aggregat des BMW M3 und BMW M4: der doppelt aufgeladene Turbo-Sechszylinder-Reihenmotor leistet 410 PS bei 5.250 bis 7.000 U/min und ein maximales Drehmoment von 550 Newtonmetern.

Die zweiflutige Abgasanlage mit Abgasklappensteuerung sorgt für die entsprechende akustische Untermalung, wenn der M2 in 4,2 Sekunden (mit 6-Gang-Schaltgetriebe 4,4 Sekunden) auf Tempo 100 spurtet und bis 250 km/h rennt. In Verbindung mit dem optionalen M Driver's Package lässt stehen 280 km/h in den Fahrzeugpapieren.

Neben neuen Schmeiderädern in 19 Zoll hat BMW jetzt auch erstmals die Sonderfarbe "Hockenheim Silber metallic" im Programm, die es exklusiv für den sportlichste 2er gibt. Außerdem sind optional neue M-Sportsitze erhältlich, die an Schalensitze aus dem Rennsport erinnern. Adaptives LED-Licht und Parksensoren vorn sind jetzt Serie.

Preis für den neuen M2 Competition: ab 61.900 Euro