Auto

Citroën motzt den Jumper auf

Der Jumper Kastenwagen bekommt ein Facelift: Citroën hat seinen größten Transporter in puncto Effizienz, Sicherheit und Komfort überarbeitet. So bekommt der Jumper einen neuen 2,2 Liter BlueHDi-Dieselmotor. Je nach Ausführung kommen die Dieselantriebe auf 120, 140 und 165 PS. Daneben gibt es die beiden neuen Versionen „Worker“ und „Driver“ sowie neue Ausstattungsoptionen. Die beiden Versionen sollen verschiedene Branchen ansprechen: „Worker“ ist vor allem für Gewerbekunden gedacht, die oft auf schlecht zugänglichem Gelände fahren. „Driver“ richtet sich vor allem an Vielfahrer. mid / Bild: Citroen