Auto

Cupra e-Racer: E-Auto on the Rocks

Archivartikel

Trockeneis, und zwar eine ordentliche Portion davon, spielt eine wichtige Rolle bei den Testfahrten des neuen Cupra e-Racer. Wenn der blitzschnelle Stromer ordentlich über die Rennstrecke geflitzt ist, müssen nämlich die Akkus möglichst schnell wieder auf Idealtemperatur kommen. Und das erledigen die Mechaniker mit 200 Kilo Trockeneis: E-Auto on the Rocks.

Überhaupt unterscheidet sich

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1639 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00