Auto

Daimler testet in Peking autonomes Fahren

Die Automatisierung des Autofahrens ist auch in China nicht aufzuhalten. So hat jetzt Daimler als erster internationaler Autobauer eine Genehmigung für die Erprobung von vollautomatisierten Testfahrzeugen nach Level4 auf öffentlichen Straßen in Peking erhalten. Für das Unternehmen sei das ein weiterer wichtiger Meilenstein für die lokalen Forschungs- und Entwicklungsbestrebungen in China, heißt es. Ein Daimler-Sprecher: "Der urbane Verkehr ist eine der größten Herausforderungen auf dem Weg zum autonomen Fahren." Dank der Genehmigung könnten Mercedes-Erprobungsfahrzeuge nun im realen Verkehr getestet werden, um die Technologie in Peking weiter zu perfektionieren. Für die Entwickler ist das auch wegen der "einzigartigen und komplexen urbanen Verkehrssituationen" von großer Bedeutung.