Auto

Das Auf und Ab beim Spritpreis

Archivartikel

Man kann sich über (zu) teuren Sprit und das ständige Auf und Ab auf den Preistafeln ärgern. Oder man kann sich dem Phänomen wissenschaftlich nähern. Letzteres haben Wilhelm und Steffen Eibelshäuser von der Uni Frankfurt gemacht. Und sind auf interessante Details gestoßen.

Die beiden Ökonomen wendeten für ihre Forschung einen spieltheoretischen Ansatz an. Ihr Resultat: Tagsüber

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1656 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00