Auto

Dekra kooperiert mit chinesischem Branchenverband

Die Prüf-Organisation Dekra hat in China eine strategische Kooperation mit dem Verband der Automobilhersteller geschlossen. Die Association of Automotive Manufacturers (CAAM) erhofft sich von der Zusammenarbeit vor allem die Verbesserung von Standardisierungs- und Zertifizierungsprozessen.

Mit Hilfe von Dekra wollen die chinesischen Automobilhersteller die Zukunftsthemen Elektromobilität, Automatisierung und Vernetzung vorantrieben, sowohl hinsichtlich der Verlässlichkeit der im Fahrzeug verbauten Systeme als auch bei der störungsfreien Interaktion mit der vernetzten Umgebung.

Stan Zurkiewicz, verantwortlich bei Dekra für den Raum Ost-Asien, erklärt: "Auf die Weiterentwicklung der Mobilität und ihre Vernetzung sind wir mit dem Ausbau unseres Netzwerks von Testanlagen und Laboren gut vorbereitet. Wir haben unsere Infrastruktur darauf ausgerichtet, die chinesische Automobilindustrie mit unseren Stärken in dieser Zeit des rasanten Wandels zu unterstützen."