Auto

Test Mazda MX-5 RF Aus dem offenen Zweisitzer wird ein Coupé mit versenkbarem Klappdach / Designpreis für gelungene Gestaltung

Den Kult-Roadster zum Targa umgebaut

Archivartikel

Die Targa-Version verpasst Mazda MX-5 ein eigenständiges Aussehen. Doch der kultige Sportwagen bleibt dem Konzept des quirligen Zweisitzers treu.

Eine Limousine oder ein Coupé nachträglich „aufzuschneiden“, um daraus ein Cabriolet zu machen, bringt in der Regel keine Ergebnisse, die sich für einen Designpreis eignen. Mazda ging den umgekehrten Weg: Der Sportwagen MX-5 wurde zum

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4918 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema