Auto

Die grob fahrlässige SMS

Archivartikel

Handy, Smartphone oder Tablet am Steuer - das sind keine Kavaliersdelikte. Jedenfalls stuft der Gesetzgeber das Verursachen eines Unfalls aufgrund von Ablenkung durch solche elektronischen Geräte als "grob fahrlässig" ein.

Viele Autofahrer können selbst am Steuer nicht auf ihr Handy verzichten. Wie eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt belegt, telefoniert ein

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2807 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00