Auto

Fahrdienst nur für Kinder

Archivartikel

"Zum" heißt ein kalifornischer Fahrgemeinschaft-Dienst für Kinder. Nun beteiligt sich Volvo an diesem Unternehmen. Ziel des Fahrdienstes ist es, den Nachwuchs sicher, komfortabel und zuverlässig in die Schule, zu außerschulischen Veranstaltungen und anderen Aktivitäten zu chauffieren.

Der Service verfügt über ein Netzwerk vertrauenswürdiger Fahrer, die in einem strengen dreistufigen Prozess unter die Lupe genommen werden. Sie müssen eine makellose Fahrbilanz und Erfahrung in der Kinderbetreuung belegen, anschließend werden sie einer Fahr- und mehreren Hintergrundüberprüfungen unterzogen. Auch das Fahrzeug des Fahrers muss eine gründliche 22-Punkte-Fahrzeuginspektion vor Ort bestehen. Kein Wunder, dass sich der schwedische Autobauer, der schon aus Tradition auf das Thema Sicherheit setzt, hierbei hervortut.