Auto

Formel-1-Weltmeister lässt Honda jubeln

Mit einem ehemaligen Formel-1-Weltmeister am Steuer war die Bestmarke nur noch Formsache: Honda hat dank Jenson Button den fünften Rundenrekord in Folge eingefahren. Der frühere McLaren-Pilot stellte auf dem Hungaroring in Budapest im Civic Type R in 2:10,19 Minuten eine neue Bestzeit für Serienfahrzeuge mit Frontantrieb auf. "Ich komme aus einem Bereich, in dem der Frontantrieb eher selten zum Einsatz kommt, daher war es für mich eine völlig neue Erfahrung", sagte der Brite: "Die größte Überraschung war, wie spät man mit diesem Auto bremsen kann."

Honda hatte 2017 mit einer Zeit von 7:43,8 Minuten auch den Rundenrekord auf der Nürburgring-Nordschleife geknackt. Die Japaner starteten daraufhin die "Type R Challenge 2018", bei der fünf Rennfahrer auf fünf unterschiedlichen europäischen Rennstrecken jetzt Rundenrekorde herausgefahren haben.