Auto

Für den chinesischen Markt

Archivartikel

Kompakt und trotzdem geräumig – diese Devise kennt man von Skoda. Beim neuen Sport Utility Vehicle Kamiq für junge, urbane Kunden des chinesischen Automarktes ist das nicht anders. Der Newcomer im Segment der City-SUV komplettiert als Kleinster neben Karoq und Kodiaq das Trio der tschechischen VW-Tochter im Fernen Osten. Angetrieben wird der Kamiq von einem neu entwickelten 1,5-Liter-Benzinmotor mit 110 PS und einem Drehmoment von bis zu 150 Nm. Ein Automatikgetriebe ist ebenso serienmäßig wie die 17 Zoll großen Leichtmetallräder. mid/Bild: Skoda