Auto

Ganzjahresreifen - einer für alles?

Archivartikel

Immer die gleiche Prozedur im Frühling und im Herbst: Reifenwechsel. Von Winter auf Sommer und umgekehrt. Kosten und schweißtreibende Arbeit (wenn man die Räder in Eigenleistung umsteckt), die man sich gern sparen würde. Reifen und am besten auch Felgen müssen jeweils doppelt vorhanden sein, wenn die Fahrt durch Hitze sowie Eis und Schnee sicher sein soll. Die Alternative: Ganzjahresreifen.

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4061 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00