Auto

Gut gebrüllt, Löwe: Peugeot schlägt in Hamburg auf

Die Tennis-Saison ist in vollem Gange. Gerade erst hat der Spanier Rafael Nadal den historischen zwölften Sieg bei den French Open in Paris gefeiert, dem größten und wichtigsten Turnier auf der roten Asche weltweit. Doch auch hoch im Norden der Republik dreht sich bald alles um die kleinen gelben Filzkugeln. Denn die Europen Open stehen in Hamburg auf dem Programm (20. bis 28. Juli 2019). Auch Peugeot schlägt dort auf. Der französische Autohersteller ist offizieller Premium-Partner des Turniers.

Mit der Unterstützung von PSA Retail Hamburg stellt die Löwenmarke verschiedene Modelle als Shuttle-Service für VIPs und Spieler bereit, darunter den neuen 508 und den 3008. Außerdem präsentiert Peugeot an seinem Stand die neuesten Modelle, unter anderem den neuen 208 und den neuen 508 SW Plug-in-Hybrid.

"Peugeot engagiert sich schon seit den 1970er Jahren im Tennissport. Und der ist vor allem eins: aufregend und dynamisch - genau wie die Modelle der Löwenmarke. Umso mehr freut es uns, dieses Jahr wieder Partner der Hamburg European Open zu sein", sagt Steffen Raschig, Geschäftsführer von Peugeot Deutschland.

Zum Hintergrund: Die Hamburg European Open, die früher German Open hießen, werden seit 1892 ausgetragen und sind damit das traditionsreichste deutsche Tennisturnier. Zu den Teilnehmern 2019 gehören unter anderem der Deutsche Philipp Kohlschreiber, der Österreicher Dominic Thiem, der gerade erst den Titel bei den French Open durch die Final-Niederlage gegen Rafael Nadal verpasst hat, und der Italiener Fabio Fognini.