Auto

Hankook-Reifen stark im Schnee

Steht die kalte Jahreszeit bevor, müssen sich namhafte und weniger bekannte Reifenhersteller zahlreichen unabhängigen Tests durch Prüfinstitute und Fachmagazine unterziehen - mit bisweilen unliebsamen Folgen, wenn die Noten nicht dem Anspruch entsprechen. Hankook ist mit den bisherigen Testergebnissen zufrieden.

Drei Hankook-Modelle für die kalte Jahreszeit konnten die Tester überzeugen: Die Reifen Winter i*cept RS 2, Winter i*cept Evo 2 und Winter i*Pike RS 2 erzielten im europaweiten Vergleich überdurchschnittliche Testergebnisse, teilt der Premium-Reifenhersteller mit. Die unabhängigen Tester von Fachmedien aus Deutschland, Finnland, Russland, Schweden und dem Vereinigten Königreich hätten nach ihren Versuchsfahrten vor allem die Handling- und Bremseigenschaften der Hankook Reifen im Schnee gelobt.

Für gemäßigte Breiten wie Mittel- und Westeuropa bietet Hankook den Winter i*cept RS 2 an und verweist auf die guten Testergebnisse deutscher und englischer Fachmagazine, wo die Pneus jeweils zur Spitzengruppe gehörten. Die Reifen überzeugten die Tester vor allem durch die "ausgezeichneten Handling-Qualitäten bei allen Witterungsbedingungen" (Autobild, 38/2018), im Schnee sei der Winter i*cept RS 2 "sehr verlässlich, präzise und traktionsstark" (auto motor und sport 21/2018).

Ebenfalls bestens geeignet für die winterlichen Straßenverhältnisse in Mittel- und Westeuropa sei Hankooks Winter i*cept Evo 2, der vor allem durch seine starke Bremsleistung auf verschneiter Fahrbahn und den besten Kurvengrip überzeugt habe.

Für schnee- und eisreiche Regionen sei der Spike-Reifen i*Pike RS 2 zu empfehlen, der in aktuellen russischen und skandinavischen Testmagazinen Spitzenplätze belegt habe.