Auto

Jury von "Red Dot" verleiht Gold an Kia

Archivartikel

Die schnittige Sportlimousine Kia Stinger hat einen Design-Preis erhalten. Beim "Red Dot" räumten die Koreaner mit ihrem Top-Modell die Goldmedaille ab. Die Auszeichnung wird von einer international besetzten Jury für "wegweisende Gestaltung" vergeben.

Peter Schreyer, Präsident und Chefdesigner der Kia Motors Corporation, zeigt sich beglückt. Denn der Stinger ist eines seiner Lieblingskinder. "Wir haben immer davon geträumt, eine moderne Sportlimousine in klassischer Gran-Turismo-Tradition mit diesen tollen Proportionen und dem luxuriösen Interieur kreieren zu können", sagt Schreyer. "Für mich ist der Stinger in jeder Hinsicht ein Traumauto."