Auto

Kia Rio: Ein bisschen Zuckerhut in Down Under

Archivartikel

Wer das australische Outback und die Wildnis erkunden will, der braucht Geduld und Nerven wie Drahtseile. Und vor allem ein robustes Fahrzeug. Also einen Toyota Land Cruiser, einen Nissan Patrol oder gleich einen echten, wuchtigen Truck. Aber ganz bestimmt keinen Kia Rio. Da wird die Abenteuer-Fahrt durch den Busch und über steinige Schotterpisten ganz schnell zum Horror-Trip. Denkste! 2.000

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3101 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00