Auto

Konsequenzen von Drogenkonsum - Führerschein weg auch ohne Autofahrt

Archivartikel

Konsequenzen von Drogenkonsum

Sich unter Drogen ans Steuer zu setzen, zieht hohe Geldstrafen, Fahrverbot, Punkte in Flensburg und eine Eignungsuntersuchung (MPU) nach sich. Aber auch wer Drogen konsumiert und nicht Auto fährt, riskiert seinen Führerschein: Wer etwa in der Disco mit verbotenen Aufputschmitteln erwischt wird, muss damit rechnen, dass ihm der Führerschein unabhängig von einer Autofahrt entzogen wird, warnt

...
Sie sehen 37% der insgesamt 1091 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00