Auto

Lexus stellt erschwinglichen Einstieg in den Luxus vor

Lexus hat sich ein langfristiges Ziel gesetzt: Bis 2020 sollen in Europa jährlich 100.000 Fahrzeuge abgesetzt werden. Um diese Zahl zu erreichen, bringt die Luxus-Marke von Toyota neue Modelle auf den Markt, die auf dem Pariser Autosalon am 2. Oktober 2018 vorgestellt werden. Wie zum Beispiel das überarbeitete Sportcoupé Lexus RC, das in Deutschland zum Jahreswechsel in den Autohäusern stehen wird.

Lexus verspricht beim überarbeiteten RC eine präzisere Fahrdynamik und einen gesteigerten Fahrkomfort. Er soll als erschwinglicher Einstieg in die Welt der Lexus Coupés dienen. Weitere Details werden unter dem Hashtag #SharpYetSmooth in den sozialen Netzwerken bekanntgegeben.

Eine weitere Premiere ist die neue Yellow Edition des Lexus LC: Die Sonderedition des Grand Touring Coupés bekommt eine markante Lackierung in Auroragelb. Hinzu kommt eine weiterentwickelte Generation der Mittelklasse-Premiumlimousine Lexus ES, inklusive einer neuen Fahrzeug-Architektur. Außerdem zeigt Lexus das Crossover-Modell UX, das ab diesem Zeitpunkt dann auch bestellbar sein wird.