Auto

Limitierter Fiat 500 für den Strand

Archivartikel

Sommer, Sonne, Strand und Meer - da schnellen die Verdecke der Cabrios auf. Zum Jubiläum des kleinen "Cinquecento" bringt Fiat ein limitiertes Sonder-Cabrio auf den Markt: den "Spiaggina '58".

Der Fiat 500 Jolly, ikonisches Symbol des Dolce Vita, erlebte vor 60 Jahren die Weltpremiere. Den Geburtstag des einzigartigen "Beach Cars" und des ein Jahr zuvor präsentierten "Nuova Cinquecento" feiert die Marke mit diesem exklusiven Sondermodell.

Die limitierte Serie von 1.958 Stück setzt die Tradition von 30 Fiat-500-Sondermodellen alleine in den vergangenen elf Jahren fort. Fiat zeigt dazu ein Video zum legendären Song "Volare", den Domenico Modugno erstmals beim San-Remo-Musikfestival 1958 aufführte.

"Der neue Fiat 500 Spiaggina '58 ist ein zweifaches Geburtstagsgeschenk - für den Fiat 500 Jolly zum 60. und außerdem für den Fiat 500", sagt Fiat-Direktor Luca Napolitano. Als wahrhafte Zeitmaschine repräsentiere das Sondermodell den Geist des Dolce Vita unter anderem mit historischen Logos, Felgen im klassischen Design, der umlaufenden Zierlinie in Weiß, dem Cabriolet als einzig verfügbarer Karosserieversion und dem zweifarbigen Interieur - ganz zu schweigen von der nur für dieses Sondermodell aufgelegten Karosseriefarbe Volare Blau. Schon dieser Name und diese Farbe sollen Italophile zurückversetzen in das Jahr 1958 und zum Musikfestival in San Remo.