Auto

Mansory macht den Turbo S zum Karbonflitzer

Archivartikel

Nicht mehr und nicht weniger als 15 verschieden Karbongewebe und eine üppige Farbpalette bietet Veredler Mansory für sein Porsche Turbo S-Karosserieprogramm. Dabei bleibt praktisch keine Fläche unangetastet - von der Fronthaube über Lufteinlässe an Front und Seite zu den Scheinwerferrahmen, Seitenschwellern, Blenden und Streben für die Motorraumabdeckung bis hin zum Heckdiffusor und Heckflügel

...

Sie sehen 52% der insgesamt 773 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00