Auto

Subaru Trezia 1.3 i Der Spezialist für Allrad-Fahrzeuge und Boxermotoren will mit einem Frontantriebler und Reihenmotor im B-Segment kräftig mitmischen

Markantes Gesicht unter den Kleinwagen

Archivartikel

Trezia? Nie gehört? Das soll sich bald ändern, denn Subaru, als Hersteller eigentlich für seine Vierrad-Fahrzeuge und seine Boxer-Motoren bekannt, will mit dem Frontantriebler mit Reihenmotor - einem (fast) eineiigen Zwilling des Toyota Verso-S - im B-Segment kräftig mitmischen. Seit Ende März fahren die ersten Trezias (der Name assoziiert das englische "treasure", also "Kleinod") auf

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4886 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00