Auto

Mazda-Klassiker auf dem Parforce-Ritt

Mazda klotzt rein mit Klassikern: Das Projekt "Mazda Garage" erweist sich dabei als ehrgeizig. So hat man sich vorgenommen, die European 5.000 mit gleich drei historischen Mazda-Modellen zu absolvieren.

Das bedeutet: 5.000 Kilometer in zwölf Tagen durch zehn Länder. Bergpässe mit Haarnadelkurven in den Alpen, Schotterstraßen in der spanischen Wüste und enge Gassen in französischen Dörfern forderten Mensch und Material. Was schon in neuen Fahrzeugen kein Spaziergang sein kann, ist in Klassikern, von denen der älteste bereits mehr als 30 Jahre auf dem Buckel hat, ungleich anspruchsvoller.

Der Herausforderung haben sich gestellt: Model und Stuntfrau Miriam Höller im Mazda MX-5 von 1990, Influencer Tobias Wolf im Mazda RX-7 von 1980 und Journalist Bernd Volkens im Mazda 929 Kombi von 1980. Sie wurden begleitet von insgesamt neun Garage-Fans, die sich als Beifahrer bewerben konnten und die ihren Lieblingsfahrer bei einem Qualifikations-Veranstaltung im Juni 2018 von ihren Qualitäten überzeugt haben. Komplettiert wurde die Flotte von einen Mazda 929 Coupé von 1985 und einem Mazda 818 von 1977.