Auto

Mercedes-Flotte soll bis 2039 klimaneutral werden

Daimler hat sich das Thema nachhaltige Mobilität groß auf die Fahnen geschrieben. Die Zeit für die Umsetzung ist vergleichsweise kurz: Innerhalb von drei Produktionszyklen will der Konzern die Ziele erreichen, die er unter "Ambition 2039" zusammengefasst hat: Die Neuwagenflotte von Mercedes-Benz Cars soll innerhalb der nächsten 20 Jahre komplett CO2-neutral werden.

Schon vorher, ab 2030, will das Unternehmen mehr als 50 Prozent des Pkw-Absatzes mit Plug-in-Hybriden oder rein elektrischen Fahrzeugen erreichen. Und: Bis 2022 sollen alle europäischen Daimler-Werke klimaneutral produzieren. "Als Unternehmen, das von Ingenieuren gegründet wurde, glauben wir: Technologie kann dazu beitragen, eine bessere Zukunft zu gestalten. Unser Weg zur nachhaltigen Mobilität ist Innovation - in einem ganzheitlichen Ansatz entlang der gesamten Wertschöpfungskette", sagte der zukünftige Daimler-Vorstandsvorsitzende Ola Källenius bei der Vorstellung der ganzheitlichen, nachhaltigen Unternehmensstrategie Mercedes-Benz Cars.