Auto

Mit dem Seat Ateca durch die Mongolei

Archivartikel

Um die Offroad-Fähigkeiten ihrer Fahrzeuge zu demonstrieren, reisen Autobauer in die entlegensten Gegenden der Welt. Seat zog es beispielsweise 2017 nach Sibirien. Dort ging es über den zugefrorenen Baikalsee, den mit 1.642 Metern tiefsten See der Welt. Dabei sind die Abenteurer aus der VW-Familie anscheinend auf den Geschmack gekommen. Denn die zweite Expedition führte eine Gruppe von

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2089 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00