Auto

Handy am Steuer

Motor abstellen schützt vor Strafe

Archivartikel

Dresden.60 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg: Das erwartet Autofahrer, die mit ihrem Mobilgerät in der Hand am Steuer telefonieren. Dies gilt jedoch nur, solange der Motor läuft und das Auto sich fortbewegt, erläutert der Verkehrsrechtsexperte Christian Janeczek. Autofahrer können also theoretisch an der roten Ampel den Motor ausschalten und mit dem Handy am Ohr telefonieren, ohne eine Strafe

...
Sie sehen 53% der insgesamt 752 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00