Auto

Neuer Kraftroller aus dem Hause Kymco

Motorroller werden immer beliebter, ob als Freizeitmobil oder als Alternative zum Auto für die Fahrt durch staureiche Innenstädte. Kymco hat jetzt ein neues Einstiegsmodell im Programm.

Der taiwanesische Rollerhersteller Kymco präsentiert mit dem New People 150i ABS seinen leichtesten Kraftroller, wie Motorroller mit mehr als 125 Kubikzentimeter Hubraum genannt werden. Der Vorteil der größeren Hubraumklasse: In einigen Ländern wie Italien ist der Hubraum maßgeblich für die Autobahnnutzung. Dank kompakter Maße, mit 130 Kilo wenig Gewicht und genügend Leistung - 10,3 kW (14 PS) bei 8.500 U/min - eignet sich der neue Kymco auch bestens als Zweitgefährt für Reisemobilisten.

Der Roller soll vor allem durch seine umfangreiche Serienausstattung und seinen Fahrkomfort überzeugen: ABS von Bosch ist ebenso serienmäßig wie die stufenlose Variomatik, eine große Windschutzscheibe, Handschützer, zwei USB-Buchsen, Stauraum unter der Sitzbank sowie ein Topcase in Fahrzeugfarbe.

Preis für den New People S 150i ABS: 3.090 Euro plus 109 Euro Nebenkosten. Der Kraftroller ist mit der Fahrerlaubnis A2 und A fahrbar.