Auto

Nissan bringt den "Henkelpott"

Archivartikel

Die Champions League ist die bedeutendste Bühne für den Vereins-Fußball. Dort tummeln sich Superstars wie Cristiano Ronaldo, Lionel Messi und Neymar. Die weltweite Fernsehpräsenz macht die Königsklasse auch für Sponsoren so attraktiv. Vor allem bei Autoherstellern rollt gerne der Ball.

Und deshalb geht Nissan jetzt auf Europa-Tour. Der Sponsor der UEFA Champions League hat das Herzstück der Fußball-Königsklasse im Gepäck: den begehrten Pokal, um den sich alles dreht. Zum Auftakt der "UEFA Champions League Trophy Tour" können sich Fans am 29. September 2018 in Dortmund auf einem Foto mit dem "Henkelpott" verewigen lassen. Außerdem machte der Pokal Stopp bei Händlern, die in der Heimat der weiteren teilnehmenden deutschen Teams ansässig sind, also München (FC Bayern München), Hoffenheim (TSG 1899 Hoffenheim) und Gelsenkirchen (Schalke 04).

Aus dem Truck, der den Pokal durch Europa fährt, wird in Dortmund das "Nissan Football Lab", das auf zwei Etagen Fußball und intelligente Mobilität vereint. Erinnerungs- und Kleidungsstücke berühmter Spieler sowie Informationen zur UEFA Champions League treffen auf neueste Nissan Intelligent Mobility Technologien. Mittendrin der Pokal - frei schwebend über einem magnetischen Sockel.

Nissan ist seit vier Spielzeiten offizieller Sponsor der UEFA Champions League. Die Partnerschaft wurde kürzlich bis zur Saison 2020/21 verlängert. Die UEFA Champions League Trophy Tour führt weiter durch Europa, von London über Lyon und Paris nach Turin und Barcelona. Abschluss ist die spanische Hauptstadt Madrid, wo 2019 auch das Finale der Königsklasse ausgetragen wird.

Der Clou: Zum Start der UEFA Champions League hat Nissan die "Fairp(l)ay"-Offensive ins Leben gerufen. Wer sich in den Aktionswochen bis zum 29. September 2018 für einen Neuwagen entscheidet, erhält einen Satz Winterkompletträder und das Rundum-Sorglos-Paket "Nissan Intelligent Flat".