Auto

Nissan ermöglicht bis zu 5.400 Euro Prämie für Diesel-Umtausch

In der großen Diesel-Affäre macht auch Autohersteller Nissan wieder ein Angebot: Bis zu 5.400 Euro Wechselprämie erhalten Kunden, die ihren alten Diesel beim Nissan-Händler gegen ein umweltverträglicheres Neufahrzeug eintauschen. Das Angebot gilt bei teilnehmenden Nissan-Händlern für alle Dieselfahrzeuge der Euro-Normen 1 bis 5.

Die maximale Prämie von 5.400 Euro sichern sich Kunden, die besonders entschlossen in Richtung Zukunft gehen und ihr Dieselfahrzeug gegen einen neuen Nissan Leaf eintauschen. Zum staatlichen Anteil am Umweltbonus in Höhe von 2.000 Euro und dem Nissan-Elektrobonus in Höhe von 2.380 Euro legt Nissan beim Elektroauto-Bestseller jetzt noch einmal 1.020 Euro obendrauf.

Aber auch beim Kauf konventionell angetriebener Nissan-Modelle lässt sich sparen: Beim X-Trail bietet Nissan 5.000 Euro Eintauschprämie an, beim Crossover Qashqai sind es bis zu 4.000 Euro. Auch den Kauf eines neuen Juke (bis zu 3.500 Euro Prämie) und Micra (bis zu 3.000 Euro) fördert Nissan.

Für die Neuauflage des Diesel-Deals gelten drei Voraussetzungen: Das bisherige Auto mit Selbstzünder muss mindestens sechs Monate auf den Kunden zugelassen sein, der neue Kaufvertrag muss bis zum 31. Dezember 2018 unterschrieben sein, der teilnehmende Händler muss das bisherige Auto ankaufen. Die Eintauschprämie ist nicht mit anderen Angeboten kombinierbar.