Auto

Partikelfilter für Benzin-Minis

Archivartikel

Alle Benziner-Minis werden sauberer: Ab diesem Sommer rollen Drei- und Fünftürer, Cabrio, Clubman und Countryman mit einem Otto-Partikelfilter an und erfüllen damit die Abgasnorm Euro 6d-Temp. Die Diesel schaffen diese strengen Grenzwerte dank Partikelfilter, NOx-Speicherkatalysator und SCR-Katalysator schon seit dem Frühjahr.

In einigen Modellvarianten von Club- und Countryman kommen zudem weiterentwickelte Benzinmotoren zum Einsatz. "Die Optimierung ihrer TwinPower Turbo-Technologie kommt vor allem den Verbrauchs- und Emissionswerten zugute", heißt es bei der BMW-Tochter. Neu ist auch ein optionales Steptronic-Getriebe mit Doppelkupplung und sieben Gängen, das nicht nur für sehr weiche Schaltvorgänge sorgen, sondern auch die Auto-Start-Stop- und die Segel-Funktion zur Steigerung der Effizienz ermöglichen soll. Die Verbrauchswerte liegen zwischen 5,7 und 5,9 Liter pro 100 Kilometer.

Neu ist auch ein Connectivity-Paket für den Mini Clubman, dessen zentraler Bestandteil die Option Connected Navigation Plus mit 8,8 Zoll großem Touchscreen, Echtzeit-Verkehrsinfos und automatischem Navigationskarten-Update über die integrierte SIM-Karte ist. Ein DAB-Tuner gehört ebenso dazu wie ein Soundsystem von Harman Kardon mit zwölf Lautsprechern, 8-Kanal-Digitalverstärker und einer Ausgangsleistung von 360 Watt. Mehr Komfort und Sicherheit soll die erweiterte Serienausstattung für Clubman und Countryman bieten, sie umfasst etwa eine automatische Fahrlichtsteuerung inklusive Fahrlichtautomatik.