Auto

Pendler in Panik: Lange Wege schlagen aufs Gemüt

Archivartikel

Egal, ob mit dem eigenen Pkw, Bus oder Bahn: Wer es weit zum Arbeitsplatz hat, kann psychischen Schaden nehmen. Das jedenfalls ist das Ergebnis einer aktuellen Fehlzeitenanalyse des Wissenschaftlichen Instituts der AOK. Und die Fehltage aufgrund psychischer Erkrankungen liegen bei Arbeitnehmern, die täglich mindestens 500 Kilometer zum Arbeitsplatz pendeln, um 15 Prozent höher als bei

...
Sie sehen 20% der insgesamt 1958 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00