Auto

Porsche Cayenne S Coupe fährt vor

Freunde von großen und leistungsstarken SUVs wissen: Der Porsche Cayenne hat ordentlich Pfeffer. Die neueste Variante des hochbeinigen Fahrzeugs aus Stuttgart-Zuffenhausen ist das Cayenne S Coupe. Und da hat das Warten ein Ende: Denn die Modell-Variante kann ab sofort bestellt werden und kommt Ende Juli 2019 zu den deutschen Händlern.

An Kraft mangelt es dem SUV aus dem Schwabenland wahrlich nicht. Der 2,9 Liter große V6-Motor mit Biturbo-Aufladung leistet 324 kW/440 PS. Für den sportlichen Antritt sorgt das maximale Drehmoment von 550 Newtonmeter. Das SUV-Coupé beschleunigt in Kombination mit dem serienmäßigen Sport Chrono-Paket in 5,0 Sekunden von null auf 100 km/h, teilt Porsche mit. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 263 km/h.

Doch so ein leistungsstarkes Luxus-SUV hat natürlich seinen Preis. Wer sich einen Cayenne S Coupé in die geräumige Garage stellen möchte, sollte mindestens 99.657 Euro übrig haben. Ab Werk sind neben dem Sport Chrono-Paket unter anderem die geschwindigkeitsabhängige Servolenkung Plus, 20-Zoll-Leichtmetallräder, der Park-Assistent vorne und hinten inklusive Rückfahrkamera sowie das Porsche Active Suspension Management (PASM) an Bord.

Mit dem Cayenne S Coupé erweitert Porsche das Modell-Portfolio. Bereits Ende Mai 2019 rollen das Cayenne Coupé mit 250 kW/340 PS und das Cayenne Turbo Coupé mit 404 kW/550 PS zu den Händlern.