Auto

Porsche mit dem Cayenne auf der grünen Welle

Archivartikel

Mächtige und PS-starke SUV gelten nicht gerade als Klassen-Primus, wenn es um den Umweltschutz geht. Sportwagenbauer Porsche hebt jedoch den grünen Daumen und baut seine Hybrid-Palette weiter aus: Mit dem neuen Cayenne E-Hybrid wollen die Schwaben "klassenbeste Fahrdynamik mit höchster Effizienz" verbinden. Der Dreiliter-V6-Motor mit 250 kW/340 PS und ein Elektromotor mit 100 kW/136 PS generieren zusammen eine Systemleistung von 340 kW/462 PS. Das maximale Drehmoment beträgt 700 Newtonmeter und steht laut Porsche bereits knapp über der Leerlaufdrehzahl zur Verfügung.

Der Plug-in-Hybridantrieb des Cayenne sorgt für eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 5,0 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 253 km/h. Rein elektrisch fährt der neue Cayenne E-Hybrid bis zu 443 Kilometer weit und bis zu 135 km/h schnell. Den Durchschnittsverbrauch im Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) gibt der Hersteller mit 3,2 bis 3,4 Liter Kraftstoff je 100 Kilometer an. Der entsprechende Stromverbrauch liege bei 20,6 bis 20,9 kWh/100 km, heißt es.

Und wie ist es um die Batterie-Kapazität bestellt? Diese sei beim Cayenne E-Hybrid gegenüber dem Vorgängermodell von 10,8 kWh auf 14,1 kWh gestiegen, sagen die Porsche-Techniker. Das entspreche einer Steigerung um rund 30 Prozent. Die fluidgekühlte Batterie, die unter dem Ladeboden im Heck des Fahrzeugs verbaut ist, besteht aus acht Zellmodulen mit je 13 prismatischen Lithium-Ionen-Zellen. Binnen 7,8 Stunden soll die Hochvolt-Batterie über einen 230-V-Anschluss mit 10 Ampere-Absicherung vollständig geladen sein, teil der Sportwagenbauer mit.

Mit Einführung des Cayenne E-Hybrid erweitert Porsche das Angebot an Assistenzsystemen und Ausstattungsoptionen für die gesamte Baureihe um ein ganzes Bündel an Innovationen. Somit wird erstmals ein Head-Up-Display in einem Porsche eingeführt. Es projiziert in vollfarbiger Darstellung alle relevanten Fahrinformationen direkt in das Sichtfeld des Fahrers. Darüber hinaus werden nun im Cayenne der intelligente digitale Co-Pilot Porsche InnoDrive mit Abstandsregeltempomat, Massagesitze, eine beheizbare Frontscheibe, eine Standheizung mit Fernbedienung und 22 Zoll große Leichtmetallräder angeboten.

Der Cayenne E-Hybrid ist ab sofort bestellbar und kostet in Deutschland inklusive Mehrwertsteuer und länderspezifischer Ausstattung ab 89.822 Euro. Die Markteinführung in Europa erfolgt Ende Mai 2018.