Auto

Probefahrt mit dem Bundestrainer

Archivartikel

Im Motorsport ist es um Volkswagen seit dem Ausstieg aus der Rallye-Weltmeisterschaft ruhig geworden. Dafür setzen die Wolfsburger im Sport-Sponsoring jetzt ganz auf die Karte Fußball. Angefangen beim VfL Wolfsburg über den Deutschen Fußball- Bund (DFB) bis hin zum europäischen Fußballverband UEFA ist Volkswagen weltweit Partner von zahlreichen Vereinen und Verbänden. Und Markenbotschafter ist kein Geringerer als Joachim Löw. Der Bundestrainer soll das Unternehmen vor allem auf seinem Weg in die Elektromobilität begleiten, teilt der Autobauer mit.

Jetzt hat sich Joachim Löw schon mal von den Vorzügen des vollelektrischen Fahrens überzeugt: Gemeinsam mit Volkswagen-Chef Herbert Diess war der 59-Jährige in einem Prototyp des ID.3 in Berlin unterwegs. Der ID.3 ist das erste Modell der neuen Volkswagen-Elektrofamilie, die ab 2020 auf den Markt kommt.

"Es war eine absolut tolle Erfahrung, so lautlos und komfortabel durch Berlin zu fahren", sagte Joachim Löw nach der Probefahrt im getarnten Fahrzeug, das im September 2019 auf der IAA Weltpremiere feiert. Der Bundestrainer ist davon überzeugt, dass es Volkswagen mit der Einführung des ID.3 gelingen wird, die Elektromobilität in Deutschland salonfähig zu machen.