Auto

So machen Sie ihr Auto fit für den Winter

Noch herrschen in weiten Teilen Deutschlands überwiegend milde Temperaturen, doch Kälte und winterliche Bedingungen kommen oft schneller als erwartet. Deshalb sollten Autofahrer schon jetzt ein paar wichtige Dinge erledigen, um für die kalte Jahreszeit gerüstet zu sein.

Wer auch im Winter sicher unterwegs sein möchte, benötigt nicht nur die passenden Reifen mit der richtigen Profiltiefe - die gesetzliche Mindesttiefe beträgt 1,6 Millimeter. Autofahrer sollten unbedingt auch die Wischerblätter ersetzen und Scheibenfrostschutz auffüllen, damit auch bei schlechten Bedingungen immer für klare Sicht gesorgt ist.

Außerdem empfiehlt es sich, spezielle Türschloss-Enteiser mit sich zu führen, raten die Experten von Aral. So ist es gewährleistet, dass der erste Frost keine böse Überraschung bringt. Von "Hausmitteln" wie dem Erhitzen des Türschlosses mit einem Feuerzeug ist dagegen abzusehen - dadurch kann das Türschloss beschädigt werden.

Pflege benötigen auch die Gummidichtungen an den Türen und am Kofferraum. Gummi-Pflegemittel verhindern ein Aushärten - die Gummis bleiben weich und geschmeidig und ein Festfrieren von Türen und Kofferraumklappe wird verhindert.