Auto

So verhalten sich Autofahrer bei Wildunfällen richtig

Archivartikel

Der Herbst steht vor der Tür. Und mit der früher einsetzenden Dunkelheit steigt die Gefahr von Wildunfällen. 250.000 ereignen sich Jahr für Jahr in Deutschland, besonders bei Fahrten in der Dämmerung. Aber auch in Städten häufen sich Unfälle mit Wildtieren.

Die Experten der R+V-Versicherung raten deshalb, besonders in waldnahen Stadtgebieten langsam und vorsichtig zu fahren. Die

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1910 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00