Auto

Spielzeug: Ford Fiesta WRC jetzt auch als Lego-Auto

Zu Weihnachten, Ostern, zum Namenstag oder einfach nur mal so. Über Geschenke freut sich jeder zu jeder Zeit. Das haben sich wahrscheinlich auch Ford, die Lego Group und das M-Sport-Rallye-Team gedacht und gemeinsam eine Miniaturausgabe des Ford Fiesta WRC-Rennwagen präsentiert. Das 14,99 Euro kostende Spielzeugauto besteht aus 203 Einzelteilen, darunter Radkappen und zwei austauschbare Motorhauben. Ebenfalls Bestandteil des Sets: eine Fahrer-Mini-Figur mit Helm und Renn-Overall, die durch die abnehmbare Frontscheibe im Fahrzeug platziert werden kann. Nach dem Zusammenbau der 203 Einzelteile misst das Ford Fiesta WRC Lego-Modell rund sechs Zentimeter in der Höhe und 13 Zentimeter in der Länge.

"Der Ford Fiesta WRC und das M-Sport-Rallye-Team haben 2017 zwei World Rallye Championship-Titel und fünf Rallye-Siege errungen. Das Lego Speed Champions-Modell verstehen wir nun als Hommage an dieses großartige Fahrzeug", sagte Mark Rushbrook, Ford Global Director of Motorsport. "Die Speed Champions-Bausätze sind eine weitere tolle Möglichkeit, den Erfolg von Ford im Motorsport zu feiern. Wir hoffen, dass dieser Bausatz die Kinder als potenziell künftige Auto-Designer, Ingenieure und Rallyefahrer inspirieren wird."

Darüber hinaus hat Lego auch einen Ford Mustang Fastback-Modell aus dem Jahre 1968 in die Speed Champions-Reihe aufgenommen (Preis: 14,99 Euro), bestehend aus 184 Teilen. Das Ford Mustang-Spielzeugauto hat eine grüne Karosserie, goldfarbene Räder, ein Timing-Board, Rennaufkleber, eine abnehmbare Windschutzscheibe und eine Fahrer-Miniatur im klassischen Renn-Overall. Beide Spielzeuge sind ab dem 1. März erhältlich.