Auto

Sportswagon ergänzt Kia Ceed-Modellpalette

Archivartikel

Schicker, größer und sportlicher - der neue Kia Ceed Sportswagon kann ab sofort bestellt werden. Der Einstiegspreis beträgt 16.990 Euro.

Etwa jeder dritte Ceed in Deutschland ist in der Vergangenheit als Sportswagon verkauft worden - Kombis sind hierzulande immer noch äußerst beliebt. Mit dem neuen Ceed Sportswagon trägt Kia diesem Fakt Rechnung. Gleichzeitig haben die Koreaner das in Deutschland designte Kompaktmodell stärker auf eine sportliche Optik getrimmt als bisher, ohne Kernkompetenzen eines Kombis - Platz und Familientauglichkeit - aus dem Blick zu verlieren. In der Länge ist der Neue um knapp zehn Zentimeter auf 4,60 Meter angewachsen, 625 Liter fasst der Kofferraum. Das maximale Fassungsvermögen liegt bei umgeklappter dreiteiliger Rückenlehne (optional) bei 1.694 Liter.

Markante Erkennungsmerkmale sind wie beim Ceed-Fünftürer der Kühlergrill und die großen Lüftungsöffnungen in der Front sowie die seitlich weit herumgezogenen Scheinwerfer.

Die Antriebspalette von Ceed und Ceed Sportswagon ist identisch und umfasst fünf Motoren mit 73 kW/100 PS bis 103 kW/140 PS. Die Top-Motorisierung ist ein neuer 1,4-Liter-Turbobenziner - so gerüstet schafft der Ceed Sportswagon 210 km/h. Zur Wahl stehen zwei weitere Benziner - ein 1.0 T-GDI mit 88 kW/120 PS und ein 1,4-Liter mit 73 kW/100 PS - sowie zwei Varianten eines neuen 1,6-Liter-Diesels. Beide Turbobenziner verfügen über einen Ottopartikelfilter, die beiden Diesel über eine Kombination von NOx-Speicherkatalysator und SCR-System. Sechsgang-Schaltgetriebe sind Standard, für den 1.4 T-GDI und den stärkeren 1.6 CRDi ist auch ein siebenstufiges Doppelkupplungsgetriebe mit Sportmodus zu haben. Die Motoren entsprechen der Abgasnorm Euro 6d-Temp, Verbrauchs- und Emissionswerte wurden laut Kia nach dem WLTP-Zyklus ermittelt.

Die Sicherheitsausstattung beinhaltet serienmäßig Frontkollisionswarner mit Notbremsassistent, den aktiven Spurhalteassistent, Fernlichtassistent und Müdigkeitswarner. Je nach Ausstattung sind auch ein Stauassistent, das intelligente Parksystem, ein Spurwechsel-Assistent, ein Querverkehrwarner und eine Verkehrszeichenerkennung zu haben.

Der neue Ceed Sportswagon wird in fünf Ausführungen angeboten: Die Einstiegsversion nennt sich "Attract", die Topversion ist die "Platinum Edition" inklusive 8-Zoll-Navigation, JBL-Premium-Soundsystem und induktiver Ladestation, Ledersitze, Sitzventilation vorn und Aluminium-Sportpedalen. Natürlich ist auch die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie im Kaufpreis inbegriffen.