Auto

Chevrolet Captiva 2.0 LT im Test: Komfort in robustem Gehäuse / Bärenstarker Zwei-Liter-Diesel verleiht dem SUV Agilität / Extrem leichtgängige Lenkung

Spritziges Schwergewicht aus Korea

Archivartikel

Jürgen Strein

Sind denn so viele Chevrolet Captivas unterwegs? Gerade ist einer im Rückspiegel des FN-Testers aufgetaucht, vorbeigerauscht - und hat sich dann als Opel Antara entpuppt. Tatsächlich gleichen sich das SUV des koreanisch-amerikanischen Herstellers und das der Rüsselsheimer wie Zwillinge. Naja: zweieiige Zwillinge. Denn wenn man genau hinschaut, erkennt man die kleinen

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5181 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00