Auto

Total und Citroen: Seit 50 Jahren auf Erfolgskurs

Manche Partnerschaften halten scheinbar ewig, so zum Beispiel die Verbindung der Unternehmen Total und Citroen. Seit einem halben Jahrhundert gehen die Franzosen einen gemeinsamen Weg.

Sowohl in der Schmierstoff-Entwicklung, der Automobil-Serienfertigung als auch im Motorsport sind Total und Citroen seit 50 Jahren verlässliche Partner. Bereits im zweiten Jahr der Zusammenarbeit stellten sich die ersten sportlichen Erfolge ein. Bei der Rallye Marokko im Jahr 1969 konnte Citroen mit der DS 21 die ersten Siege einfahren und setzte später seine Rallye-Erfolge mit 36 Siegen und fünf Herstellertiteln bei der FIA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft fort. Von 2003 bis 2012 folgte eine beeindruckende Erfolgsserie mit acht Konstrukteurs- und neun Fahrertiteln bei der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC). Ab 2014 folgte die WTCC mit drei Herstellertiteln, drei Fahrertiteln und 50 Siegen und ab 2017 ein zweites Mal die Rallye-Weltmeisterschaft mit dem C3 WRC.

Linda Jackson, CEO von Citroen: "Nach 50 Jahren Zusammenarbeit können wir stolz auf unsere engagierten Teams und ihren enormen Beitrag zu dieser großartigen Erfolgsgeschichte sein. Citroën und Total haben noch viele gemeinsame Projekte vor sich, und wir werden weiterhin alles tun, um unseren Kunden ein entspanntes und sicheres Fahrgefühl zu ermöglichen."