Auto

Toyota Supra: Comeback in Goodwood

Archivartikel

Ein Sportler meldet sich zurück: Lange vor seinem Marktstart im ersten Halbjahr 2019 zeigt sich der Toyota Supra schon mal auf dem Goodwood Festival of Speed (12. bis 15. Juli). Und zwar in Aktion. "Chefingenieur Tetsuya Tada und Testfahrer Herwig Daenens steuern den Prototypen über die legendäre Bergstrecke", heißt es bei den Japanern. Die Neuauflage mit Reihensechszylinder-Frontmotor und Hinterradantrieb ist in die schwarz-rot-weißen Farben der Motorsport-Tochter Toyota Gazoo Racing gekleidet und an allen vier Veranstaltungstagen in Goodwood unterwegs.