Auto

Tretroller auf elektrischer Mission

Am Anfang war es eine Vision, jetzt wird es zur Mission: Elektrische Tretroller prägen unser Stadtbild immer mehr. Inzwischen können sich schon 18 Prozent der Deutschen vorstellen, einen E-Scooter zu kaufen. Das geht aus einer aktuellen YouGov-Umfrage hervor.

Überdurchschnittlich hoch ist das Interesse in der Altersgruppe bis 44 Jahre. Fast ein Viertel der 25- bis 34-Jährigen erwägt, einen E-Scooter zu kaufen. Bei Bedarf einen zu mieten, kommt für 13 Prozent der Deutschen in Frage - immerhin für 16 Prozent der Männer.

Dass Elektro-Roller für den Straßenverkehr zugelassen werden, akzeptieren die meisten. Nur 16 Prozent der Befragten sind dagegen. Angst vor Unfällen mit den neuen Gefährten haben lediglich 15 Prozent.

Wer einen E-Scooter kaufen oder mieten würde, der möchte ihn vor allem in der Freizeit nutzen: 61 Prozent sagen das. Und obwohl man damit meist nur mit Rucksack einkaufen kann, erwarten 43 Prozent, dass sie ihn für Einkäufe und Erledigungen nutzen würden. 34 Prozent der Befragten können sich die neue Mobilität auf dem Weg zur Arbeit vorstellen, 25 Prozent im Urlaub.